Abschiednehmen vom Haustier

Wenn man ihnen in die Augen schaut, dann kann man mehr sehen als nur ein Tier. 

Wer mit dem Herzen sieht, der erkennt den Freund,

das Familienmitglied oder sogar einen Seelengefährten.



Für Kinder
(und oftmals auch für Erwachsene)
sind
Tiere wie Familienmitglieder und Freunde.

Junge mit Hund

Tiere als treue Wegbegleiter

 

Treu, aufrichtig, liebend und fürsorglich.

Auch wenn es gesellschaftlich nicht überall gleichwohl anerkannt ist, um ein Tier zu trauern, ist es umso wichtiger, Kindern den Raum zu schaffen ihre Gefühle auszudrücken anstatt sie zu unterdrücken. Abschiednehmen und Trauern gehört zum Kreislauf des Lebens und ist für Kinder gesund. Die Intensität der Trauer hängt dabei von der Stärke des Bondings zum Tier ab und nicht von der Größe des Tieres. Auch eine kleine Maus kann sich tief in ein Kinderherz graben. 

 

Ein liebevoller Abschied durch Trauerrituale kann helfen, den Verlust des geliebten Tieres würdevoll zu verkraften: Abschiedsbriefe schreiben, Kerzen anzünden, das Tier in Abendgebete einbinden, die Aufbewahrung einer Urne durch Einäscherung oder ein Grab im eigenen Garten. Es gibt viele liebevolle Wege, um Abschied von geliebten Tier zu nehmen und sich dem Kreislauf von Werden und Vergehen hinzugeben. 

 

Kam der Tod des geliebten Tieres unerwartet, kann der Schock tief sitzen und den Trauerprozess blockieren. Um den wieder Heilungsprozess wieder ins Fließen zu bringen, habe ich ein Trance Healing kreiert, welches dich unterstützen soll wieder zuversichtlicher in die Zukunft zu blicken:

 

Dein Tiergeist wacht über dich

Behandlungsziele

Traumatas lösen

Trauer und Schmerzen überwinden

Heilungsprozesse
unterstützen

Körper, Geist und Seele wieder in Einklang bringen

Selbstbestimmung und Urvertrauen stärken 

Präsenz im Alltag wieder stärken

Einzel Coaching  

170 CHF

Trance Healing 
für 

für das Abschiednehmen
vom
Haustier

sehr heilsames Audiomaterial

77 CHF